Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

Pizza, Maker und Weltretten

Global Innovation Gathering
Logo des Global Innovation Gathering (GIG)

Am 12.06 freut sich die Global Innovation Community (GIG) darauf wieder an bord der c-base zu sein!

GIG besteht aus Community Hubs, viele davon Hackersspaces und Makerspaces aus der ganzen Welt. Einmal im Jahr versuchen wir so viele unserer Mitglieder wie möglich für unser Netzwerkjahrestreffen nach Berlin zu bringen und für viele unserer Mitglieder ist der Besuch der c-base das eigentliche Highlight der Reise (wie unsere Umfragen ergeben haben).
Deswegen freuen wir uns sehr, nach zwei Jahren Corona-Pause wieder vorbei kommen zu dürfen um gemeinsam mit Stationsmitgliedern Pizza zu Essen und darüber zu reden, warum es überall auf der Welt Hackerspaces geben sollte, wie sie an unterschiedlichen Orten unterschiedliche Funktionen einnehmen und was man in Ihnen am besten tut, um einen Beitrag zur technischen Weltverbesserung statt weiteren Zerstörung zu leisten.

Global Innovation Gathering – https://globalinnovationgathering.org/

Support GIG – https://wearegig.org/support-gig/

Towelday 25. Mai 2022 ab 19:42h

Eine lange Durststrecke liegt hinter uns…

Drei Sonnenumrundungen konnte der quadrantenweit beliebte Space Drinc Contest aus medizin-taktischen Gründen nicht stattfinden. Doch nun die frohe Botschaft: Über die üblich unverdächtigen Sub-Eta-Kanäle unseres Sozial-Ersatz-Netzwerkes möchten wir die bereits kursierenden Gerüchte bestätigen: Am 25. Mai des Wonnemonats lädt das Raumstations-Bahnhof-Nachtcafé zu Ehren des zeitreisegenössischen Dichters Douglas Noel Adams zum Wettstreit der Besten der Besten Cocktail-ShakerInnen, Longdrinc-Mixxxer und fancy Barbots ein.

Uns so kommen wir zum obligatorischen, offenen und an alle Creaturen gerichteten Aufruf:

Präsentiert Eure pangalaktischen Mischgetränke am Tresen der c-base, beeindruckt das gestrandete Publikum und die sorgfältig ausgewählte Jury mit Euren Creationen und nutz die Möglichkeit, attraktive Sachpreise zu gewinnen!

Bereits seit Sternzeit zwei-null-null-neun propagiert die Gesellschaft für die Zusammenführung literarischer und kulinarisch-liquider Genussorientierungen (GeZuLiKuGen) den Austausch der offenen und nicht-proprietären Rezepte. Zu diesem Behufe freuen wir uns, alle neugierigen Lebensformen an Bord begrüßen zu dürfen. Auch in der post-pandemischen Situation möchten wir auf die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen hinweisen: Mit Bademantel und Handtuch ausgestattet kann das Risiko, nicht ernstgenommen zu werden, deutlich reduziert werden!

Ein weiterer Aufruf geht an die Literaturexperten und Kohlenstoffinheiten, die sich diesen Titel in Zukunft auf ihre Visitenkarte schreiben möchten:

Nach wie vor gilt es am Towelday das Lebenswerk von Adams zu erinnern, zu bewahren und für die zukünftigen Generationen mit Leben zu füllen. Daher ruft die Organisation der clandestinen Barbots auf, dieser Veranstaltung den notwendigen seriösen Rahmen zu geben.

Vogonische Gedichtinterpretationen und kritische Auseinandersetzungen mit dem Anhalter sind gefragt und bekommen ebenso wie kreative Weiterentwicklungen in Zusammenhang mit akltuellen Problemstellungen hier eine Bühne.

Stellt Euer Lieblingsdrinc aus den entfernetesten Winkeln des Weltraums vor und bewertet Euch gegenseitig in folgenden Categorien:

  • Aussehen
  • Geschmack
  • Geschichte
  • intelligent-originelle Verwendung eines Handtuchs

Anmeldung & Nachfragen gerne an e-punc (ät) c-base.org

Einladung zu einer Basstherapeutischen Massnahme aka #Echochamber, live @ c-base

Einladung zu einer Basstherapeutischen Massnahme aka #Echochamber
Zum Anlass meiner Sonnenumrundung 0x39 findet, am Donnerstag den 28.April, in der mainhall eine Basstherapeutische Massnahme statt.
Als Therapeuten konnten Delaydi & Saetchmo gewonnen werden.
Von der Echochamber gibt es ab 21 Uhr auch einen Audio-live-stream, weitere Infos hier:
https://www.saetche.net/blog/echochamber-491/
Auf eine gemütliche c-lounge, ick freu mir uff euch!
best
cven

Systemabsturz @ c-base

15.04.2022 – Systemabsturz @ c-base, Rungestr. 20, 10829 Berlin, Doors: 20 Uhr

Systemabsturz sind zurück auf der Raumstation mit lehrreichen Beiträgen zu netz-politischen Themen, musikalisch untermalt mit Elektropunk-Musik.

Support: Socially Aardvark & Eigenform

… und danach an den Decks @hrmny_ & @gregoa

Bild vom letzten Systemabsturz

Vor-Ort (und im Live-Stream auf media.ccc.de).

  • Doors: 20:00 Uhr
  • Beginn: 21:00 Uhr (nach Ende des Tanzverbots)
  • Eintritt ist „wieder für umme / auf Spendenbasis.” (Quelle: Internet).

Systemabsturz zum Anhören:

Eigenform zum Anhören:

CALL FOR PAPERS c-base Channel

Direktlink zum cccfp
https://pretalx.c3voc.de/rc3-2021-cbase/cfp
#######################################

cccfp –

c-base channel call for papers

Das Leistungsspectrum des c-base channel bietet konzeptionelle Beratungsleistungen und operative Prozessdienstleistungen für umfassenden Know-how-Transfer in einer starken Wertschöpfungskette.

Ob Live oder Remote, wir suchen Dich und Deine Ideen für die gemeinsame Entwicklung von hochwertigen und nachhaltigen Kontent aus den Bereichen Art & Beauty, Gesellschaft & Netzpolitik!

Die Marke c-base, mit ihrer mehrstufigen innovativen Multiplikatorenplattform, ist ein Lösungsansatz, um gesellschaftliche Herausforderungen, mit einem breiten systemisch-lösungsorientierten Community Beteiligungsprozess, zur Vermeidung von „Bullshit Bingo“.

Nutze auch Du die Möglichkeiten die Dir die größte Jahresendveranstaltung der Europäische Hackerszene zur Zusammenarbyte eröffnet und veröffentliche, in Deinem ganz persönlich Zeitfenster, auf „c-base“

Du kannst Einreichungen bis 23.11.2021 23:42 (Europe/Berlin) abschicken

Location: c-base Berlin
!!! 2G Corona Rulez !!!

Towelday online 25. 5. 2021 20h

Die c-base ist immer noch geschlossen. Ärgerlich, denn normalerweise würden sich hier die Freunde der intergalaktischen Anhalter-Kultur zu diesem Ehrentag auf der Station versammeln um gemeinsam das handtuch zu schwingen. Und auch der Space-Drinc-Contest fällt dieses Jahr noch mal aus – doof, is‘ aber so.

Um den Gedenktag zu Ehren Douglas Adams trotzdem nicht komplett ungefeiert zu lassen, trifft sich die Community auch dieses Jahr wieder im Netz. Pandemiekompatibel öffnen wir die Schleusen der virtuellen c-base um gemeinsam mit dem pangalaktischen Donnergurgler anzustossen und die alten Anhalter-Anekdoten auszupacken.

Sucht Euer stabilstes Handtuch, werft Euch in den Bademantel, bereitet den ein oder anderen kräftigen Drinc vor und kommt in’s Workadventure!

Aufruf zum Mitmachen beim c-base Stream zum rc3 remote chaos experience congress 27.-30.12.2020

Der jährliche ccc-congress ist wichtiger, flüssiger und zentraler Teil des Hackerunversiums. Darüber hinaus hat er große Strahlkraft in die Gesellschaft.

In den vergangenen Jahren kamen bis zu 17.000 Menschen (und einige andere Lebensformen) zum congress zusammen. 2020 ist dies so nicht möglich. Deswegen gibt es ein neues Format, nämlich remote unter dem Titel rc3 – remote chaos experience.

https://events.ccc.de/

Das bedeutet, dass die Teilnahme von überall aus möglich ist. Es wird allerdings auch Bühnen geben, und zwar in Form von Studios. Eine solche Bühne bzw. mehrere solche Studios stellt auch die c-base, die abgestürzte Raumstation unter Berlin, bereit.

Nun ist es an Euch, Inhalte vorzubereiten. Vieles ist möglich. Zum einen gibt es den offiziellen CfP (Call for Participation) vom ccc. Was dort angenommen wird, erscheint gewissermaßen „im Hauptprogramm“. Achtung, die Fristen sind kurz!

Parallel dazu gibt es die Möglichkeit, im „Dritten Programm“ aufzutreten, also auf dem c-base Channel.

Hier gibt es technisch verschiedene Möglichkeiten.

Das einfachste sind vorproduzierte Beiträge, die wir schlicht senden, gegebenenfalls mit anschließendem Live-Part und Live-Diskussion. Das kannst du von daheim tun.

Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Live-Übertragung aus der c-base selbst. Wir verwandeln die c-base in ein Studio mit großer Greenscreen. Dabei werden wir in Übereinstimmung mit den Vorgaben strenge Abstands- und Hygieneregeln durchsetzen. Insbesondere darf es kein „Abhängen“ geben, sondern nur konzentriertes Arbeiten: der eigentliche Event ist und bleibt remote / virtuell.

Wir hoffen, die „virtuelle“ Mainhall mit vielen spannenden, relevanten und unterhaltsamen Inhalten zu füllen. Nun seid ihr gefragt!

Schickt eine kurze Beschreibung Eures Beitrags an congress – ät – c-base.org mit folgenden Infos:

  • Art (also Vortrag, Workshop, Theaterstück etc.)
  • Eure Kontaktdaten
  • Sprache (wir stellen keine Übersetzer)
  • Format: vorproduziert oder live?
  • Titel
  • Abstract (blurb)
  • bevorzugter Timeslot
  • Dauer (z.B. 40 min)
  • Sonstiges

Wir freuen uns auf Euren content!

Wenn ihr c-base Member seid und mitwirken wollt, wendet Euch an congress ät c-base.org, dort wird Sie geholfen.

Towelday Online – 25. 5. 2020 19:42h

Die Raumstation c-base unter Berlin Mitte ist weiterhin geschlossen. Aber: Keine Panik!

Der Towelday wird dieses Jahr bei uns im Netz gefeiert. Genauer gesagt über den Kanal jitsi.c-base.org/maihall. (Eventuell gibts parallel noch einen zweiten Stream – ohne Rückkanal – als Backup)

Vorbereitung ist natürlich das A & O: Klar, das ein oder andere Handtuch hat man sowieso neben dem Laptop liegen und den Bademantel haben die meisten wahrscheinlich in wochenlanger Home-Office-Manier schon lange nicht mehr abgelegt. Für den Frottee-Feiertag sollte man allerdings noch seine Lieblingsausgabe des ultimativen Reiseführers zurechtlegen. Allen, die zu diesem Event einen Original Pandemisch-Pangalaktischen Donnergurgler (TM) geniessen möchten, gibts am Ende des Posts eine Zutatenliste zum herunterladen. Jeder sollte sich also die Ingredenzien besorgen und dann wird das Mix-Ritual gemeinsam und zeitgleich aber lokal getrennt vollzogen.

cocktail_construction_chart_1974, Wed Apr 07, 2010, 9:34:58 AM, 8C, 4810×7098, (1687+1659), 100%, archivescurve1, 1/60 s, R52.9, G37.1, B50.8

Fröhlich beschwingt und gut gestärkt kann es dann losgehen mit dem Vorlesen Eurer Lieblingspassagen, Gruppenphotos und anderer Anhalter-bezogener Folklore.

Also, legt Euch alles zurecht, baut Euch einen stilvollen Video-Hintergrund, schlüpft in Euren Lielingsbademantel und gesellt Euch am Montag den 25. 5. 2020 ab 19:42 in den Jitsi-Kanal. So long, Zaphod Beeblepunc!

Virtual Events @ c-base

#STAYATHOME

Nrrddbeatz + Borderlands live stream

2020-04-18, Samstag, ab 20:00 Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=3gCbkl-F9fw

brain von NrrdBeatz sendet heute ab 20:00 Uhr sein Signal live auf allen Grußfrequenzen von Board der abgestürzten Raumstation c-base unter Berlin. Bei uns erwartet euch eine muntere Mischung von Tech House bis Breakbeats.

Systemabsturz

2020-04-11, Samstag, ab 24:00 Uhr: https://di.c3voc.de/fahrplan

Angefangen wird mit 45 Minuten Datenschutzelektropunk und anschließend gibt es noch ein netzpolitisch angehauchtes DJ-Set um den Abend ausklingen zu lassen.

https://twitter.com/system_absturz/status/1246026920023777280

Penta-Game (jeden Donnerstag)

2020-04-09, Donnerstag, ab 19:00 Uhr – 22:00 Uhr.

Since we are allowed to meet up by the river outside c-base, we no longer hold the virtual event. Please swing by to play a round and discuss everything related.

c-base and the COVID-19 lock-down

This page will be continuously updated. Please check regularly for new information.

Let’s start with the good news! The family name of the current pandemic virus (Coronaviridae) as well as the disease (COVID-19) caused by it both start with the letter „C“. This makes us happy.

What makes us sad is that, in order to slow down the transmission of the virus, we need to shut down most of station services. This means in detail:

  • ALL EVENTS listed in the c-base calendar are CANCELLED until further notice.
  • c-base is CLOSED until further notice
  • please stay at home, use one of the methods mentioned below to stay in contact.

What virtual events and live-streams are happening?

Look at our list of virtual events and live-streams.

How do members stay in contact during the lock-down?

  • IRC: We meet in channel #c-base on freenode hackint.net. You can use this web-chat to connect.

I have stuff stored at c-base. How do I get it back?

  • If you have personal things stored at c-base that you absolutely need, please coordinate with the cey members on the cey member’s mailinglist.

Nächste Seite »