Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

MTC update

Im Umfeld der c-base MultiTouchConsole MTC hat sich in den letzten Monaten einiges getan.

Für den Stationsalltag am wichtigsten dürfte sein, dass man sie jetzt mittels Anschaltknopf und Beamer-Fernbedienung starten kann. Auf dem Desktop liegt ein Icon, mit dem man Sponc starten kann, so dass häufiger Nutzung nichts mehr im Wege stehen sollte. (Ausschalten auf umgekehrtem Wege, dabei warten, bis der Beamer sich abgekühlt hat.)

Snatch'em

Snatch'em

Nebenbei und von wenigen beachtet ist ein auf der MTC entwickeltes Spiel für den rennomierten Deutschen Computerspielepreis nominiert worden: http://mtc.berlingrooves.de/index.html. Das von Studenten der FHTW entwickelte Snatch’em basiert auf einem völlig neuartigen Spielkonzept und nutzt die Möglichkeiten des MTC auf wirklich geniale Art und Weise.

Im Hintergrund wurde die Hardware runderneuert. Die Archimedes Solutions GmbH (http://www.archimedes-solutions.de) hatte schon letztes Jahr ca. 1500 € für neue Komponenten gesponsored, so dass wulf und coder mit tatkräftiger Unterstützung einiger weiterer Member das Tracking erheblich verbessern konnten. Es gibt jetzt auch kein Innenleben mit 230 V Gleichspannung mehr ;-). Zwischenzeitlich ist auch der Beamer wieder repariert.

Last but not least ist Martin Heistermann alias mxn regelmäßig an der MTC am hacken. Das stark verbesserte sponc und ein Haufen Verbesserungen im Hintergrund gehen auf sein Konto.

Comments

  1. März 25th, 2009 | 0:20

    he – das waren um die 300 Volt Gleichspannung.

  2. März 27th, 2009 | 4:30

    […] ein paar Tagen motivierte mich cccp, Autor des Pong-Klons Sponc dazu, mich einmal mehr mit der c-base MTC zu befassen. Noch bevor ich die Grundlagen der zu benutzenden Bibliothek libavg erlernt hatte, kam […]

  3. jo
    April 3rd, 2009 | 15:42

    Hi

    Coole Aktion!

    °|~Jo

Leave a reply