Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

lange nacht der ueberwachung

Unter dem Motto Freiheit statt Angst gingen vielerorts Menschen auf die Strasse. Von Bord der Raumstation gingen Radiowellen um dem Planeten und gaben den daheimgebliebenen die Moeglichkeit via radio1984

auf dem laufenden zu bleiben. Die ausgestrahlten Radiowellen gibt es auch noch im Archiv.

Damit auch von unterwegs der aktuelle Stand von den anderen Demonstration erfahrbar war das Radioprogramm auch via Telefon verfuegbar. Unter einer Berliner Telefonnummer war eine Telfonconference erreichbar bei welcher das Radioprogramm als Hintergrunsound lief. So konnte die aktuelle Sendung auch von den Anrufern kommentiert werden. Ein stiller Teilnehmer dieser Telefonschaltung war auch das c_hout durchsagen system der c-base so das man auf der gesamten Station fast live dabei war.

In der Weltenbaulabor der Raumstation wurde ein Lounge fuer wartende und startende Mitmenschen etabliert. Dort fanden anregende Gespraeche Freiheiten und Aengste gefuehrt. Um danach entweder in das c-base-statementstudio zu Videointerviews, in das c-lab radiostudio oder zu einer Telekommunicationberatung begeben.

In der Mainhall gab es ab 22:00 ordentliche musikalische Erguesse der c-base laptop allstars auf die Ohren.

Comments are closed.