Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

der c-base jabber server

Die c-base hat jetzt ihren eigenen Jabber Server. YÄI!

Was ist jabber? siehe hier

Um diesen Service nutzen zu können, benötigt man natürlich ein Programm. Den so genannten jabber client.

Gängige clients sind: Pidgin (Linux/Win), Psi (Linux/Win/OSX), Adium (OSX), Miranda (Win). Es gibt noch viele, viele mehr hier.

Zur Einrichtung von Psi oder centerim (auf shell) lest den kommentar von wuerfel.

Eine jabber adresse sieht aus wie eine email adresse user@server.foo. Der Server ist wie bei den email services „c-base.org“ der Name vor dem @ ist euer c-base Nickname. Also „username@c-base.org“. Es kann sich jedes c-base Mitglied mit seinen LDAP Daten dort einloggen. Registrieren von externen Usern ist nicht möglich. Dieser service ist ausschließlich für c-base Member.

Für Hilfe zur Einrichtung des Jabber clients einfach mal suchen.

Der Server loggt die Gespraeche nicht mit.
Clients werden gezwungen sich ueber SSL mit dem Server zu verbinden.
Verbindungen zu anderen jabber Servern werden (falls vom Server
unterstuetzt) auch verschluesselt.

Die Admaxen sind darueber informiert, dass beim Verbinden manche Jabber Clients meinen, dass das SSL-Zertifikat nicht verifiziert werden kann. Dazu einfach mal hier nachlesen.

Viel Spaß!

jabba jabba jabba

Comments

  1. April 16th, 2008 | 12:58

    jabba dabba dooo!

  2. t
    April 18th, 2008 | 10:22

    <p>onlinestatus t@jabber.c-base.org: <img src=“http://jabber.c-base.org:9090/plugins/presence/status?jid=t@c-base.org“ /></p>

  3. April 24th, 2008 | 16:52

    haha, der t ist obsolete. 😛