Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

MeeGo Freeday 11.03.11

Es ist wieder soweit: MeeGo- (und Maemo-) Entwickler, User und Interessenten treffen sich am 11.03. in Berlin!

Der mobile freidae wird umbenannt, in MeeGo Freeday – sonst bleibt fast alles gleich.
Was euch diesmal erwartet und warum es ein Touch-Screen Netbook zu gewinnen gibt erfahrt Ihr beim Weiterlesen!

Betrachtet man die Entwicklungen rund um MeeGo in der jüngsten Vergangenheit sind folgende Dinge relevant:

Intel steht voll hinter dem Open Source Betriebsystem und will noch in diesem Jahr zeigen, welch vielfältige Hardware mit dem Linux-basierten System nutzbar ist.

Und auch wenn Nokia Druck aus dem Kessel gelassen hat und MeeGo in den Rang eines Research & Development Projekts zurückgestutzt hat, besteht weiterhin grundsätzliches Interesse an MeeGo und Qt. Wir freuen uns daher besonders dass Nokia am Freitag vor Ort sein wird seine Pläne mit MeeGo erläutert und sich Eurer Kritik stellt.

Wie immer ist der Eintritt für alle Interessenten frei. Zusätzlich gibt es Freigetränke und unter allen Anwesenden verlosen wir ein Lenovo IdeaPad S10-3t, das uns Intel zur Verfügung gestellt hat.

Dieses Netvertible (eine Mischung aus Netbook und Tablet) eignet sich prima zur Entwicklung von MeeGo-Anwendungen und ist somit das ideale Gerät für Teilnehmer des MeeGo Freeday.

Doch damit nicht genug: Wir freuen uns darauf an diesem Abend eine spannende Ankündigung machen zu können, die die weltweite MeeGo-Community in den nächsten Monaten beschäftigen wird. Man darf
aufs Höchste gespannt sein!

Programm:

Freitag, 11. März 2011 in der c-base
18:30 Uhr – Eröffnung der MeeGo-Bar
19:00 Uhr – Briefing zur Nokia-Strategie
20:00 Uhr – Große Ankündigung
20:30 Uhr – Verlosung und freie Gespräche
Wir freuen uns auf euch!

Comments are closed.