Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

Ubuntu Global Jam am 3. Oktober von 11 bis 19 Uhr in der c-base

Freie Software lebt vom Mitmachen und das ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht erwartet. Zum dritten Mal ruft Ubuntu zum “Global Jam“, bei der weltweit helfende Hände an einem Tag gemeinsam an der Verbesserung der freien Linux-Distribution Ubuntu arbeiten. Gesucht werden dafür nicht nur technisch versierte Entwickler, sondern alle Nutzer, die Fehler aufspüren, melden und prüfen wollen, Übersetzer, die Software in andere Sprachen übertragen oder die Dokumentation überarbeiten möchten.

Für alle diese Schritte gibt es einfache Softwarelösungen, die einem viel Arbeit abnehmen und den Einstieg erleichtern. Alles was man braucht ist also: etwas Zeit, die Fähigkeit, englische Texte zu verstehen und Lust, einmal etwas an die Gemeinschaft zurückzugeben.

Bei einem Jam arbeitet man gemeinsam an einem Ort, hilft sich gegenseitig bei offenen Fragen und Einstiegshürden und hat dabei übrigens nicht wenig Spaß.

Der Berliner Teil des Ubuntu Global Bug Jams wird am 3. Oktober 2009 von 11 bis 19 Uhr in der c-base stattfinden. Neben Ubuntu- und Canonical-Entwickler Daniel Holbach und Ubuntu-MOTU und Debian-Maintainer Benjamin Drung, sowie Ubuntu Member Caspar Clemens Mierau werden einige bekannte und unbekannte kompetente Ansprechpartner zur Seite stehen.

Aktuelle Informationen auf der Webseite von Ubuntu Berlin.

No comments yet. Be the first.

Leave a reply

Add video comment