Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

Aufruf zum Mitmachen beim c-base Stream zum rc3 remote chaos experience congress 27.-30.12.2020

Der jährliche ccc-congress ist wichtiger, flüssiger und zentraler Teil des Hackerunversiums. Darüber hinaus hat er große Strahlkraft in die Gesellschaft.

In den vergangenen Jahren kamen bis zu 17.000 Menschen (und einige andere Lebensformen) zum congress zusammen. 2020 ist dies so nicht möglich. Deswegen gibt es ein neues Format, nämlich remote unter dem Titel rc3 – remote chaos experience.

https://events.ccc.de/

Das bedeutet, dass die Teilnahme von überall aus möglich ist. Es wird allerdings auch Bühnen geben, und zwar in Form von Studios. Eine solche Bühne bzw. mehrere solche Studios stellt auch die c-base, die abgestürzte Raumstation unter Berlin, bereit.

Nun ist es an Euch, Inhalte vorzubereiten. Vieles ist möglich. Zum einen gibt es den offiziellen CfP (Call for Participation) vom ccc. Was dort angenommen wird, erscheint gewissermaßen „im Hauptprogramm“. Achtung, die Fristen sind kurz!

Parallel dazu gibt es die Möglichkeit, im „Dritten Programm“ aufzutreten, also auf dem c-base Channel.

Hier gibt es technisch verschiedene Möglichkeiten.

Das einfachste sind vorproduzierte Beiträge, die wir schlicht senden, gegebenenfalls mit anschließendem Live-Part und Live-Diskussion. Das kannst du von daheim tun.

Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Live-Übertragung aus der c-base selbst. Wir verwandeln die c-base in ein Studio mit großer Greenscreen. Dabei werden wir in Übereinstimmung mit den Vorgaben strenge Abstands- und Hygieneregeln durchsetzen. Insbesondere darf es kein „Abhängen“ geben, sondern nur konzentriertes Arbeiten: der eigentliche Event ist und bleibt remote / virtuell.

Wir hoffen, die „virtuelle“ Mainhall mit vielen spannenden, relevanten und unterhaltsamen Inhalten zu füllen. Nun seid ihr gefragt!

Schickt eine kurze Beschreibung Eures Beitrags an congress – ät – c-base.org mit folgenden Infos:

  • Art (also Vortrag, Workshop, Theaterstück etc.)
  • Eure Kontaktdaten
  • Sprache (wir stellen keine Übersetzer)
  • Format: vorproduziert oder live?
  • Titel
  • Abstract (blurb)
  • bevorzugter Timeslot
  • Dauer (z.B. 40 min)
  • Sonstiges

Wir freuen uns auf Euren content!

Wenn ihr c-base Member seid und mitwirken wollt, wendet Euch an congress ät c-base.org, dort wird Sie geholfen.

No comments yet. Be the first.

Leave a reply