Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

BackupParty

backupparty.png

Am Sonntag 29.Juli ab 19:00 Uhr* fand die backup-party statt.

„Heute ist Backup-Tag. Mein Lieblingstag!“
Und Lieblingssachen soll man teilen.

Du wolltest dich schon immer mal das Thema Backup wirklich kümmern?
Oder nur mal schnell ein paar Daten sortieren, benennen, und dann auf
einem Datenträger der Wahl archivieren? Nur war dir das allein immer
zu langweilig?

Wir sorgten für das Programm zwischen den Clicks, kurzweilig,
in handliche Dateiblöcke unterteilt und passend zum Thema!

Kurzfilme, Lesungen, Podiumsdiskussionen und Vorträge …
Neben dem Fileserver mit Storage, hubs/switches/cabel und Workstations
mit Brennern gab es einige Programmpunkte:

Bernhard Oggle las: Tao des Backup –>  The Tao of Backup
„Der Meister sagt: zuhören und einprägen“

Vortrag/Workshop von kth5: backup, datagardening und recovery unter unix

Welcome to the scene„, Stafffel 1
Die unter Creative-Commons-Lizenz stehende Serie spielt in Internet
Relay Chat- und Instant Messenger-Fenstern auf dem Desktop der
Akteure (download bei gulli)

Lesung BOFH
Backup mobiler Geräte

Es wurde das Project der Datenrettungsonde „curi“ gebootet.

Comments

  1. eviltwin
    Juli 25th, 2007 | 16:14

    Harhar.

    Ich bin ja für die Domian style Radioshow: „Backup Vergesser“ — meine Leidensgeschichte.

  2. critic
    Juli 26th, 2007 | 14:34

    wann geht es am sonntag los? bis wann geht es?
    wann beginnen die einzelnen veranstaltungen?
    und wer macht da eigentlich was?
    kann man die leute schon vorher kontaktieren?
    kann man sich daran auch selber mit einem
    vortrag oder workshop beteiligen?
    wird es davon aufzeichnungen und dokus geben?
    gibt es workshops zum mitmachen?
    und was kostet das ganze dann?

    critic

  3. macro
    Juli 26th, 2007 | 15:00

    Hallo Critic,
    Es geht um 19:00 los, bis wann unklar.
    Die einzelnen Sachen sind zum Teil verschachtelt und werden über den Abend verteilt sein, es gibt keinen 100% Ablaufplan.
    Vorher kontaktieren: stell doch einfach deine Frage.
    JA sehr gern kannst Du oder andere was beitragen – es ist ein offenes „wir tun was zusammen“ Event – kein Frontalunterricht.
    Aufzeichnungen: ev. per Voicerecorder und dann als Podcast – da sind Leute aus der Crew vor Ort.
    Alles ist zum mitmachen, du sollst deinen Rechner mitbringen und dann schauen, was so passiert.
    Und das ganze kostet nix, Spenden sind aber willkommen. getränke zu moderaten Preisen gibts auch.

    Viele Grüße
    macro

  4. boggle
    Juli 28th, 2007 | 22:09

    so denn die ströhme des ewigen es begünstigen, wird das tao des backup so gegen 2100 verlesen

  5. Juli 29th, 2007 | 12:20

    Nach der großartigen Veranstaltung gestern, werd ich wohl heut abend noch mal reinschaun und…
    … naja es klickt in letzter Zeit so oft da, die Festplatte sitzen sollte….

  6. critic
    Juli 31st, 2007 | 4:34

    was ist alles gelaufen?
    wie viele leute sind gekommen?
    haben alle vortraege und workshops stattgefunden?
    gab es davon aufzeichnungen fuer die nachwelt?
    gibt es dokumente wie bilder oder vortragsfolien?
    sind die schulden der c-base mithilfe der spenden
    dieser veranstaltungen nun endlich getilgt?
    und wie geht es weiter auf der c-base?
    steht das konzept fuer das naechste halbjahr?

    critic