Subscribe to RSS Subscribe to Comments

c-base logbuch

artefactbar 2009

Bis zum 22.6.2009 18.6.2009 gibt es wieder eine artefactbar. Wenn ihr etwas Schoenes gefunden habt hinterlasst einen Kommentar. Fotos, Videos bitte mit artefactbar09 bzw. #artfactbar09 taggen.

http://www.flickr.com/search/?q=artefactbar09&w=all

plott0rbar




plott0rbar

Originally uploaded by dert_

der plotterwahn geht weida ….
der plott0r wurde frequentiert …
yipyipyip plott0000000000rn …
plott your universe now …

bitte beachten sie die sicherheitshinweise …

hairhack 2009

ca. 20 Minuten nachdem die hardhack 2009 vorbei war, fing auch schon die hairhack 2009 an.

Aufgrund des Bedarfs an Haupthaarmanipulation wurde mit entsprechenden Tools an den Objekten rumgebastelt. Einige Resultate wurden fotografisch festgehalten.

cbarp – voip2gether

Heut fand ein recht ereignissreiches “voip2gether” in der c-base statt.
cia – neuer rechner fuer c_out.
Dank frelix konnten wir ein Durchsagendevice namens “cia” reconstruieren.Es handelt sich um ein 2×1.3 Ghz computer welcher demnaechst die Dienste des “mad” uebernehmen wird.
conference call mit hackspaces
Dem Aufruf des Koellner ccc bzw. hackspaces folgend hatten wir eine voiceconference mit ca. 20 hackspaces von sonstewo.

Es gab einen kurzen Ueberblick ueber die verschienden Locations. Kristallpirat und t berichteten vom vergangenen Geschehen in der c-base und ueber die Zukunftsplaene bezueglich congress und transmediale.

mehr structur fuers c-base voip setup
wir sind tiefer in die details des audiocommunicationssystem fuer die raumstation eingedrungen.Basierend auf den Ideen aus dem coredump wiki konnten wir netzwerk und service plaene naeher spezifzieren.
voip termine fuer dezember
am 10.12.2008 laden wir alle intressierten vom ccc, freeswitch-europe, openims und berliner telefonspezialisten in c-base weltenbaulab ein, sich unsere plaene anzuhoeren und zu commentieren. bei intresse meldet euch auf der cbarp (c-base audio reconstruction project) mailingliste.

am 20.12.2008 findet eine party in der c-base statt. Deshalb wird das 2. dezembertreffen mehr sociallising.

der 30.12.2008 ist der letze congresstag … schaun wir ma.

Das voip2gether findet ungefaehr jeden 10. 20. und 30. des monats statt.

Golem berichtet ueber Mozilla-Interview mit Aza Raskin auf der c-base

Video: Aza Raskin – Humanes Interface-Design (deutsch) (10:42)

The perfect tool?

maemosummit – review about c-base

Nach dem Maemosummit war Peter Schneider zu einem kurzem Interview bereit.
In diesem Interview spricht er ueber den Event und die c-base.

lange nacht der ueberwachung

Unter dem Motto Freiheit statt Angst gingen vielerorts Menschen auf die Strasse. Von Bord der Raumstation gingen Radiowellen um dem Planeten und gaben den daheimgebliebenen die Moeglichkeit via radio1984

auf dem laufenden zu bleiben. Die ausgestrahlten Radiowellen gibt es auch noch im Archiv.

Damit auch von unterwegs der aktuelle Stand von den anderen Demonstration erfahrbar war das Radioprogramm auch via Telefon verfuegbar. Unter einer Berliner Telefonnummer war eine Telfonconference erreichbar bei welcher das Radioprogramm als Hintergrunsound lief. So konnte die aktuelle Sendung auch von den Anrufern kommentiert werden. Ein stiller Teilnehmer dieser Telefonschaltung war auch das c_hout durchsagen system der c-base so das man auf der gesamten Station fast live dabei war.

In der Weltenbaulabor der Raumstation wurde ein Lounge fuer wartende und startende Mitmenschen etabliert. Dort fanden anregende Gespraeche Freiheiten und Aengste gefuehrt. Um danach entweder in das c-base-statementstudio zu Videointerviews, in das c-lab radiostudio oder zu einer Telekommunicationberatung begeben.

In der Mainhall gab es ab 22:00 ordentliche musikalische Erguesse der c-base laptop allstars auf die Ohren.

artefactbar 2008 — der erste tag


artefactbar
mehr fotos …

Erste intressierte Spezialisten untersuchen die Zusammensetzung der angesammelten Materie. Bei den meisten componenten handelt es sich um Hardware welche sich oberhalb der Schleuse in der c-base angesammelt hat. Auch Staubsauger, Lampenschirme, Regenschirme, Bildschirme und Buecher zaehlen schon zum Angebot der artefactbar.

Leute die intressesante Dinge gefunden/mitgenommen/wegsortiert haben oder gedenken dies zu tun, werden gebeten dieses entweder ueber die https://c-mail.c-base.org/c-lists/listinfo oder logbuchcommentare zu verkuenden.

Gerade Mitglieder des Vereins c-base, welcher auch hin wieder mal als Messiselbsthilfegruppe bezeichnet wird, aber auch intressierte Zukunftstechnologen sind herzlich eingeladen sich an diesem gemeinschaftlichen Sortierprozess, noch bis zum 8. September zu beteiligen.

artefact bar

Die ArteFactBar ist wieder eroeffnet.

Diesmal in der mainhall der c-base.

Lies die Anleitung, auch wenn du ihr nicht folgst.

Die Wetterdaten vom April 2006 fuer Berlin:

schotten fuer science segment

Wer schon einmal im science segment der c-base war wird die sichtbeeintraechtigende Strahlung des “evil day star” nicht entgangen sein.

Eine SchottenInstallation wird nun diese projectionsgefaehrdenden Photonen draussen halten. Das System ist modular und sehr wenig gravitationsanfaellig. Um nur einige Segmente zu schuetzen koennen die Schots von unten nach oben abgenommen werden.

seminarraum_alushot.jpg

« Vorherige SeiteNächste Seite »